Informationen für die Bereitstellung von Fotos & Daten für Lasergravuren

MOTIVGRAVUREN

 

Für Gravuren mit allgemeinen Motiven wie z.B. Cliparts (Tiere, Blumen, Hobbies, Sport, Babymotive...) verwende ich Bilder aus meiner Gravurdatenbank. Gerne können Sie sich auf meiner Homepage umsehen und aus der großen Auswahl an Motiven eines auswählen oder mich bei Fragen direkt kontaktieren.

 

Bitte beachten Sie, daß es rechtlich verboten ist, Bilder aus dem Internet herunter zu laden und zu gravieren - in diesem Falle würde ich mich der Urheberrechtsverletzung strafbar machen! Fotos, die aus dem Internet gezogen wurden, werden daher NICHT graviert.

 

Sollten Sie mir dennoch ohne meines Wissens ein Bild mit fremder Lizenz aus dem Internet zukommen lassen, welches widerrechtlich heruntergeladen wurde, übernehme ich keine Garantie für eventuelle rechtliche Folgen!

 

 

FOTOGRAVUREN

 

Fotos werden in Dateiform benötigt (per E-Mail, von USB-Stick oder SD-Card) in einer Qualität von mindestens 300dpi auf die Gravurgröße*. Was bedeutet das?

Im Normalfall sind Fotos einer handelsüblichen Digitalkamera oder eines qualitativ hochwertigen Smartphones ausreichend.

 

Generell behalte ich mir vor, Fotos zuerst zu begutachten, bevor ich eine Gravur zusagen kann.

 

Bei Fotos von Smartphones* sind jedoch einige Dinge zu beachten, die sich auf die Fotoqualität auswirken:

  • Bitte keine Fotos aus sozialen Medien wie Facebook, Instagram, whatsapp & Co! Diese Medien haben die Angewohnheit, Fotoqualitäten zu verringern, was sich negativ auf das Gravurergebnis auswirkt! Wenn Sie also z.B. ein Foto von einem Bekannten per whatsapp bekommen haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass sich dieses für eine Fotogravur nicht mehr eignet.
  • Bitte keine Screenshots!!
  • Idealerweise erhalte ich das zu gravierende Foto von dem Gerät, mit dem es aufgenommen worden ist. Um die Originalqualität zu erhalten, senden Sie mir dieses bitte per Mail an hallo@sabinezehetner.at. Üblicherweise fragt Ihr Smartphone Sie, ob Sie dieses Foto in Originalqualität oder verkleinert (70%, 50%, 20%...) mailen möchten. Wählen Sie bitte in diesem Fall "Originalqualität" oder "100%"!

Einige Kniffe kann man noch berücksichtigen, sollte man die Fotos für die gewünschte Gravur extra anfertigen:

  • Einfarbige Hintergründe
  • Originalbilder hernehmen, keine Bildausschnitte verwenden oder selbst am Handy bearbeiten
  • Überbelichtung durch Lampen oder Sonneneinstrahlung vermeiden
  • Licht- & Schattenspiele vermeiden (z.B. das typische Foto einer Person unter einem Baum bei Sonnenschein - die Licht-/Schattenflecken im Gesicht wären auch bei der Gravur sichtbar)

 

*Handyfotos von Geräten, die älter sind als 4-5 Jahre, sind sehr oft aufgrund minderwertiger Bildqualität nicht verwendbar. 

 

 

Ein gutes Indiz für die Verwendbarkeit ist die Dateigröße:

Hat die Datei mehr als 1000KB bzw. 1MB, ist sie höchstwahrscheinlich zu gebrauchen.

 

 

LOGOGRAVUREN

 

Für Logos von Vereinen und Firmen nehme ich für eine perfekte Gravurqualität die Daten entweder

a) als Vektorgrafik (Dateiformate CDR, EPS, AI, PDF) in Kurven konvertiert                 oder

b) als Bitmap-Datei (Dateiformate JPG, BMP) in einer Auflösung von 300 dpi auf die Gravurgröße

entgegen.

 

Bei Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung!